IPv6 Protokoll richtig abschalten


Die meisten kleineren Netzwerke arbeiten noch immer nur mit IP4 Netzwerkadressen. Daher ist das IPv6 Protokoll überflüssig und sorgt manchmal für Probleme.
Der einfachste Weg wäre, in den Netzwerkeinstellungen das Protokoll zu deaktivieren.
Doch dies kann dafür sorgen dass z.B. bestimmte Dienste wie z.B. Exchange nicht mehr funktionieren.
Daher sollte man das IPV6 Protokoll in den Netzwerkeinstellungen aktiviert lassen und über die Registry mit folgendem Einzeiler abschalten.

REG ADD "HKLM\System\CurrentControlSet\Services\Tcpip6\Parameters" /v DisabledComponents /t REG_DWORD /h FFFFFFFF /f 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.